Summe aller Titel:

Rangliste: Mannschaft: Anzahl Titel:
1. Volley Näfels 26
2. CS Chênois VB 19
3. Lausanne UC 18
4. Servette VB 14
5. Volley Amriswil 14
6. VBC Leysin 12
7. VBC Biel 10
8. Spada Academica Zürich 7
9. EOS Lausanne 6
9. PV Lugano 6
11. Servette Star Onex 5
12. VBC Voléro Zürich 3
12. Star Onex 3
14. VBC Uni Bern 1

Schweizermeister Titel:

Rangliste: Mannschaft: Anzahl Titel:
1. Volley Näfels 9
2. Lausanne UC 9
3. Servette VB 8
4. VBC Leysin 6
4. CS Chênois VB 6
6. VBC Biel 5
7. Spada Academica Zürich 4
7. Volley Amriswil 4
9. EOS Lausanne 3
9. PV Lugano 3
11. Servette Star Onex 2
11. Star Onex 2
13. VBC Voléro Zürich 1
13. VBC Uni Bern 1

Schweizer Cup Sieger:

Rangliste: Mannschaft: Anzahl Titel:
1. Biogas Volley Näfels 9
2. CS Chênois VB 8
3. VBC Leysin 6
3. Servette VB 6
3. Volley Amriswil 6
6. Lausanne UC 5
6. VBC Biel 5
8. EOS Lausanne 3
8. Servette Star Onex 3
8. Spada Academica Zürich 3
11. VBC Voléro Zürich 2
11. PV Lugano 2
13. Star Onex 1

Super-Cup Sieger:

Rangliste: Mannschaft: Anzahl Titel:
1. Volley Näfels 8
2. CS Chênois VB 4
3. Lausanne UC 4
3. Volley Amriswil 4
5. PV Lugano 1

All-Time-Ranglisten - Die erfolgreichsten Vereine der Schweiz (Männer)

Vorbemerkung: Biogas Volley Näfels ist derselbe Verein wie SEAT Volley Näfels (2005-2012), Concordia MTV Näfels (1998-2005), der MTV Näfels Volleyball (1981-1998) und der MTV Näfels (bis 1981). Siehe auch Verein.