Montag, 14. Januar 2019; 12:38
NLB

Kein optimaler Start für das NLB Team ins neue Jahr

Von: Lorenz Küng

 

Wir verlieren gegen den VBC Zürich Unterland genau wie in der Vorrunde mit 3:0.

Mit unserer Leistung können wir nicht zufrieden sein. Zu viele Fehler in der Annahme und dazu einige Ungenauigkeiten am Pass, machten es schwierig, den Gegner unter Druck zu setzen.

Wir haben mit einem weit ausgeglichenerem Spiel gerechnet, weil ja beide Teams gegen den Leader Volero zuletzt den Sieg nur um ein paar Punkte verpassten.

Momentan befinden wir uns auf der Kippe zwischen Playoffs und Playouts. Weiter geht es am nächsten Donnerstag gegen Kreuzlingen, welches punktgleich mit uns und Winterthur in der Tabelle liegt. Die Playoffs kann nur ein Team schaffen. Somit ist nun jeder Punkt von grösster Bedeutung und wir freuen uns auf zwei interessante Spiele.

In der Vorrunde mussten wir uns gegen Kreuzlingen nach einem ausgezeichneten ersten Satz mit 1:3 geschlagen geben. Gegen Winterthur konnten wir 3:1 gewinnen.