Volleyball in Näfels - Eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte

Biogas Volley Näfels (ab 2013)

Im Som­mer 2013 wird die Fir­ma Erdgas Obersee AG, Rapperswil-Jona, neu­er Na­menss­pon­sor von Volleynaefels. 

Der Ve­r­ein heisst des­halb seit dem 1. Ju­li 2013 neu Biogas Vol­ley Nä­fels.

Volley Näfels (2012)

Leider konnte bis heute noch kein neuer Namenssponsor als Nachfolger für SEAT gefunden werden. Wir hoffen aber, dass sich dies im Laufe dieser Saison noch aendern wird. Interessenten bitte melden bei sponsoring spam@xeiro.ch volleynaefels.ch

SEAT Volley Näfels (2005-2012)

Im Sommer 2005 wird die Firma AMAG Automobil- und Motoren AG, Schinznach-Bad, mit der Automarke SEAT neuer Namenssponsor und damit Nachfolger von Concordia. Der Verein heisst deshalb seit dem 1. Juli 2005 neu SEAT Volley Näfels.

Concordia MTV Näfels Volleyball (1998-2005)

Im Herbst 1998 wird die CONCORDIA Kranken- und Unfallversicherung, Luzern, Namenssponsor des MTV Näfels Volleyball. Der Verein erhält einen neuen Namen und heisst bis zum Sommer 2005 Concordia MTV Näfels Volleyball.

MTV Näfels Volleyball (1981-1998)

Im Jahr 1981 trennen sich die Volleyballer von ihrem Stammverein MTV Näfels und werden zu einer selbständigen Untersektion mit einem eigenen Vorstand. Die Gründungsmitglieder des MTV Näfels Volleyball sind Fischli Ernst (Präsident), Bleisch Esther, Bleisch Josef, Gossweiler Monika, Kramer Urs, Müller Bruno, Müller Edgar und Zurfluh Hugo.

MTV Näfels (bis 1981)

Ernst Fischli, der Vater des Volleyballsports in der Region, entdeckt 1960 in seinen Ferien an der Côte d'Azur die noch unbekannte Sportart Volleyball. Er begeistert sich für den Volleyballsport und animiert seine Kollegen in der Männerriege des MTV Näfels dazu, dieses neue Spiel zu lernen und zu fördern. Die Verbreitung des Volleyballsports im Glarnerland und in der ganzen Region geht somit auf die 1930 gegründete Männerriege des MTV Näfels zurück.

 

xeiro ag