Frei­tag, 15. De­zem­ber 2017; 07:29
Vol­ley­ball­schu­le

Vol­ley­ball­schü­ler/in des Mo­nats No­vem­ber 2017

Von: Vor­stand


Ol­ta Ha­si­mi,  Bil­ten (geb. 18.10.2005)

und

Lau­rin Brun del Re
 Wee­sen (geb. 13.01.2007)

 

Ol­ta wur­de vor kur­zem zwölf Jah­re alt und spielt erst seit et­was mehr als ei­nem Jahr Vol­ley­ball. Sie zeigt mit Ih­rem Lern­ei­fer, dass es auch ge­lin­gen kann, et­was spä­ter mit Vol­ley­ball zu be­gin­nen. Ol­ta trai­niert zwei- bis drei­mal pro Wo­che. Sie ist im­mer sehr lern­be­gie­rig und trägt das er­lern­te auch an ih­re Schu­le und zu Ih­ren Ver­wand­ten wei­ter. Ak­tu­ell spielt Ol­ta bei den U15 und manch­mal bei den U17, trai­niert aber zu­sätz­lich auch noch mit den U13 mit. Es be­rei­tet dem Trai­ner gros­se Freu­de, Ol­ta beim Trai­nie­ren zu­zu­schau­en und ih­re ste­ti­gen Fort­schrit­te zu be­o­b­ach­ten.

 

Lau­rin Brun del Re ist auf­grund sei­ner aus­ge­zeich­ne­ten Leis­tun­gen in der Vol­ley­ball­schu­le auf die­se Sai­son hin ins u13 Team auf­ge­s­tie­gen. In den Trai­nings und bei den Tur­nie­ren lässt er im­mer wie­der durch­bli­cken, wie viel Po­ten­zial in ihm steckt. Er ist ein sehr auf­ge­weck­ter und stets fröh­li­cher Jun­ge, der im Trai­ning im­mer vol­len Ein­satz gibt und ver­sucht sich zu ver­bes­sern. Er kann An­wei­sun­gen sehr sch­nell um­set­zen und ver­bes­sert sich so ste­tig. Wei­ter ist an ihm sehr zu schät­zen, dass er es sehr gut ver­steht, sei­ne Mit­spie­ler ne­ben dem Feld mit sei­nen Späs­sen zum La­chen zu brin­gen und zu mo­ti­vie­ren. Kommt Lau­rin wei­ter hin fleis­sig ins Trai­ning und be­hält sei­ne Kon­zen­t­ra­ti­on auf­recht, so wird er dem u13 Team schon bald als Spie­ler ei­ne wich­ti­ge Stüt­ze sein.


Die Eh­rung und Über­ga­be des Prei­ses er­folgt heu­te durch:

Hans­jürg Dürst, Rats­sch­rei­ber, Gla­rus

Die Kin­der er­hal­ten ein Sweat-Shirt und ei­ne Shorts von er­i­ma. er­i­ma ist der of­fi­zi­el­le Aus­rüs­ter von Bio­gas Vol­ley Nä­fels. Die­ser sc­hö­ne Preis ist nur Dank der gross­zü­g­i­gen Un­ter­stüt­zung des Na­men-Spon­sors Fr­ido­lin Druck und Me­di­en Schwan­den und des Co-Spon­sors, der Glar­ner Kan­to­nal­bank mög­lich. Si­cher wird die­ses Ge­schenk die bei­den jun­gen Vol­ley­bal­ler zum fleis­si­gen Wei­ter­trai­nie­ren anspor­nen.

xeiro ag