Dienstag, 23. Oktober 2018; 07:39
NLB

Leider nein

Von: Lorenz Küng

Wir konnten in unserem zweiten Saisonspiel gegen Voléro überhaupt nicht überzeugen.

Zuviele dumme Eigenfehler und eine schlechte Teamleistung führten zum klaren Schlussresultat von 0:3.

Richtig knapp wurde es lediglich im zweiten Satz. Wir konnten zwei Satzbälle nicht verwerten und gaben auch diesen Satz ab.

Wir freuen uns bereits auf das Rückspiel gegen die Zürcher. Sie sind eine der stärksten Mannschaften in unserer Liga. Sicher ist, dass wir uns da nicht so leicht geschlagen geben werden.

Speziell bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, welche es so kurzfristig möglich machten, dass wir in der Linth-Halle spielen konnten.

Bereits am nächsten Samstag, 27. Oktober 2018, geht es für uns auswärts gegen Schönenwerd weiter.

xeiro ag